Meldung

OEKT dezentral Abendmahl/Eucharistie – wie ich dies Sakrament lebe

Rund um das Fest Christi Himmelfahrt wären wir vermutlich dieses Jahr alle in Frankfurt gewesen und hätten in großer ökumenischer Gemeinschaft gefeiert, debattiert, gesungen… Das ist ja nun nicht möglich und der OEKT zieht ins Digitale und Dezentrale, auch in Charlottenburg.

 

Wir – evangelische und katholische Seelsorger:innen aus Charlottenburg-Wilmersdorf – laden zu einem digitalen Austausch per Videokonferenz ein.
Als Thema haben wir uns eines der klassischen „heißen Eisen“ vorgenommen: Abendmahl/Eucharistie – aber einmal nicht die theologischen Grundsatzfragen, sondern den Austausch darüber, welchen „Sitz im Leben“ dieses Sakrament für uns persönlich hat.

 

Das Format ist interaktiv: Nach einleitenden Statements gehen wir in einen Gruppenaustausch, um uns gegenseitig zu erzählen, was uns dieses Sakrament bedeutet.

 

·      Donnerstag, 13. Mai 2021

·      20h00 bis 21h20

·      auf Zoom: https://us02web.zoom.us/j/82112539666

·      mit:
Birte Biebuyck (Ev. Friedensgemeinde)
P. Heinrich Mühlbauer (kath. Pfarrei St. Karl Borromäus)
Ramona Rohnstock (Ev. Kirchengemeinde Epiphanien)
Elaine Rudolphi (rk, Pastoraler Raum Cahrlottenburg-Wilmersdorf)
Frank Vöhler (Ev. Kirchengemeinde Neu-Westend)

 

 

Rückfragen bitte an:

Elaine Rudolphi

0151 / 22986388

elaine.rudolphi@erzbistumberlin.de