Meldung

Trauer um P. Paskalis Lolan SVD

P. Paskalis Lolan SVD

Was du auch tust, tu es in Fröhlichkeit! Dann tust du das Rechte und tust es recht.

 

Dieser Satz von Augustinus machte einen wichtigen Wesenszeug des verstorbenen Paters der Steyler Missionare (SVD) aus, der in den Wortbeiträgen zum Tod des 49-jährigen Priesters aus Indonesien immer wieder durchklang.

Einen ausführlichen Lebenslauf hat Bruder Bruno Rehm, der Präses der Berliner Steyler verfasst: https://www.steyler.eu/global/news/de/2020/Paskalis-Teli-Lolan.php

Die Auferstehungsmesse mit Beisetzung feiert der Orden am Freitag, den 21. August 2020, in der Kirche des Missionspriesterseminars in St. Augustin um 10 Uhr, mit anschließender Beerdigung auf dem Klosterfriedhof, unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen.

Für die vielen Berliner Trauergäste gab es am Mittwoch in Hl. Geist einen Gedenkgottesdienst, dem P. Norbert als Hauptzelebrant mit vielen Mitbrüdern vorstand. Die Predigt hielt P. Dr. Fidelis, der von vielen Begegnungen mit seinem verstorbenen Mitbruder berichten konnte. Für das Erzbischöfliche Ordinariat war Prälat Dr. Stefan Dybowski gekommen. Der Pastorale Raum war u.a. durch P. Hösl SJ vertreten.

In Berlin leitete P. Paskalis die Indonesische Studentengemeinde. Vor dem letzten Pfarrerwechsel sprang er sogar als Interimspfarrer ein und ebnete dem derzeitigen Pfarrer, P. Dr. Gerald Tanye SVD, so den Weg. Ein längeres Engagement ließ seine schwere Nierenkrankheit nicht zu, die den Aktionsradius des sympathischen indonesischen Geistlichen arg einschränkte.

Viele Leute waren gekommen. Am Schluss sprach noch Frau Ruth Anders für den Pastoralausschuss des Pastoralen Raums ein paar Worte der Anerkennung. Dort hatte erst vor kurzem P. Paskalis seinen Mitbruder Bruno Rehm als Vertreter der Ordensgemeinschaften abgelöst. Mit einer schlichten Aussegnung endete, die von Kirchenmusiker Christoph Möller und einigen Solisten würdig umrahmte Feier. Dann konnte man sich noch persönlich von P. Paskalis Sarg verabschieden.

Unser Mitgefühl und unsere Gebete gelten in diesen Tagen besonders der Familie des Verstorbenen, der Gemeinde Heilig Geist sowie dem Kolleg Heilig Geist und den dortigen Steyler Patres und Brüdern.

Sankt Canisius